SY SCP KFZ Versicherung

SY SCP KFZ Versicherung

Eine KFZ Versicherung ist für Autofahrer sehr wichtig, besonders die Haftpflicht, denn diese ist gesetzlich vorgeschrieben. Doch meistens wird der Schutz noch mit einer Teil- oder Vollkasko ergänzt, um mögliche Risiken abzusichern. Allerdings ist es nicht so einfach einen passenden Tarif zu finden, denn die Angebote sind sehr groß und häufig auch unübersichtlich. Zudem herrscht ein großer Konkurrenzkampf bei den Gesellschaften, die vor allem neue Kunden gewinnen möchten. Aber nicht immer ist die günstigste Prämie am Ende auch die Beste, denn entscheidend ist vor allem das Gesamtpaket, welches mögliche Risiken ausreichend abdeckt.

Bei einer Kfz Versicherung ist vor allem die Deckungssumme ein wichtiger Faktor, denn hiermit werden Schäden beglichen, die durch einen Unfall zu Stande gekommen sind. Im schlimmsten Fall kann dies extrem teuer werden, wenn zum Beispiel eine verletzte Person eine lebenslange Rente zugesprochen bekommt. Als Mindestdeckungssumme bei Personenschäden gelten 7,5 Mio. Euro, doch ist es besser einen höheren Betrag zu wählen. Wenn mit dem Fahrzeug häufig in Urlaub gefahren wird, darf eine „Mallorca-Police“ nicht fehlen, denn diese garantiert auch einen Schutz im europäischen Ausland.

Bei der Teil- und Vollkaskoversicherung gibt es allerdings keine gesetzlichen Angaben, hier kann der Versicherte seine eigenen Kriterien mit einfließen lassen. Allerdings sind die möglichen Tarife und Optionen sehr umfangreich. Doch lohnt es sich auf jeden Fall genau zu wählen, denn dies kann sich am Ende positiv bei den Versicherungsbeiträgen bemerkbar machen. So sollte auf jeden Fall ein Verzicht durch einen Einwand bei grober Fahrlässigkeit im Vertrag vorhanden sein. Denn dabei übernimmt die Versicherung auch Schäden, wenn zum Beispiel eine Unachtsamkeit vorliegt. Besteht dieser Schutz nicht, kann die Gesellschaft eine Forderung zur Rückzahlung stellen.

Soll ein Neufahrzeug versichert werden, empfiehlt es sich eine Neuwagenentschädigung in dem Vertrag aufzunehmen. Je länger diese gültig ist, umso besser für den Besitzer, denn so wird bei einem Totalschaden oder Diebstahl der gezahlte Neupreis übernommen. Eine interessante Option bei den Tarifen ist die eigene jährliche Fahrleistung. Hier können vor allem Fahrer profitieren, die nur wenige tausend Kilometer im Jahr fahren.

Wer als Versicherte schon viele Jahre unfallfrei gefahren ist, besitzt einen hohen Schadenfreiheitsrabatt. Dadurch verringert sich die zu zahlende Prämie bei der Versicherung. Um eine Rückstufung bei einem Unfall zu verhindern, eignen sich sogenannte Rabattretter sehr gut. Allerdings sollten dazu immer die gültigen Konditionen genau unter die Lupe genommen werden.

Ratsam ist es zudem den Versicherungsvertrag einmal im Jahr genau zu überprüfen, ob die jeweiligen Merkmale noch zutreffen oder ob sich mittlerweile etwas geändert hat. Häufig bieten die Versicherungen auch neue oder überarbeitete Tarife an, wo sich im Jahr einiges an Beiträgen sparen lässt. Der Wechsel zu einem anderen Anbieter kann sich unter Umständen sogar lohnen, denn gerade Neukunden bekommen häufig Rabatte oder Nachlässe. Da diese allerdings meistens nur für einen begrenzten Zeitraum gelten, müssen auch hier die Bedingungen genau durchgelesen werden.